Bildungsprämie

Die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung besteht aus zwei Komponenten, die auf unterschiedliche Zielgruppen bzw. Weiterbildungsziele ausgerichtet sind. Die zwei Komponenten können grundsätzlich auch kombiniert werden, sie werden jedoch nicht zusätzlich zum Aufstiegs-BAföG gewährt.

Prämiengutschein
Mit dem Prämiengutschein kann eine individuelle berufliche Weiterbildung gefördert werden; die für die aktuelle oder eine künftige berufliche Tätigkeit relevant ist. Gefördert wird mit einem Gutschein, der die Hälfte der Kurskosten bis maximal 500 Euro abdeckt.

Weiterbildungssparen
Das Weiterbildungssparen richtet sich an diejenigen Beschäftigten, die vermögenswirksame Leistungen ansparen. Seit Januar 2009 ist es möglich, Geld für Weiterbildungen aus dem Ansparguthaben zu entnehmen, ohne dass das Anrecht auf die volle Arbeitnehmersparzulage verfällt. Abhängig von Sparbetrag und Zinssatz können so zwischen rund 500 Euro nach einem Jahr und bis zu 4.000 Euro nach sieben Jahren für Weiterbildungsmaßnahmen entnommen werden. Gefördert werden können Maßnahmen mit einem Kostenvolumen bis zu 1.000 Euro. Sozialversicherungspflichtig Erwerbstätige ab 25 Jahren. können die Förderung in Anspruch nehmen.

Voraussetzung für den Erhalt der Förderung ist ein vorhergendes Beratungsgespräch bei einer der zugelassenen Beratungsstellen.

Willkommen


Willkommen im IHK-Bildungszentrum Cottbus
Hinweis
Der leichteren Lesbarkeit wegen geben wir an einigen Stellen unseres Internetauftritts der männlichen Form den Vorzug. Mit diesem einfacheren sprachlichen Ausdruck sind selbstverständlich immer Frauen und Männer gemeint.
powered by CARUSO, © 2002 - 2019, MATERNA GmbH TMT.